Tragwerksplanung

Supernova Pozega

Der Leistungsumfang für dieses Projekt umfasste statische und konstruktive Bearbeitung für die Errichtung eines neuen Fachmarktzentrums mit Verkaufsflächen im EG von 121.468 m² und 211 m² im OG, sowie einem zusätzlichen Schutzraum für 300 Personen. Die Abwicklung erfolgte in einer vom Auftraggeber sehr engen Zeitspanne.

Einzelheiten

Auftraggeber: Supernova Pozega d.o.o.
Nettoherstellungskosten: € 15 Mio.
Planungszeitraum: 2018
Ausführungszeitraum: 2019

Das L-förmige Gebäude besteht aus vier Bauteilen mit Dilatationsfugen und einem zusätzlichen Schutzraum, welcher in Ortbeton ausgeführt wurde. Die Hauptkonstruktion wurde in STB-Fertigteilbauweise mit Rechteckstützen, teilweise vorgespannten primären STB-Fertigteilbindern mit T-Querschnitten und sekundären rechteckigen STB-Fertigteilpfetten hergestellt. Als Dacheindeckungen wurden Trapezblechprofile verwendet.

Über die gesamte Südostseite des Gebäudes wurde ein Vordach als Stahlkonstruktion mit einer freien Ausladung von 4 m errichtet, welches an die STB-Fertigteilkonstruktion biegesteif angeschlossen wurde. Zusätzlich wurde noch die statische Bemessung inkl. Leitplanung für einen 15 m hohen Werbepylon ausgearbeitet.

Weitere Projekte