Aktuelles

Neue Projekte

Einhaltung Zeit- und Kostenplan PM3 in Pöls

Bei den laufenden Arbeiten an der Papiermaschine 3 können alle Budget- und Zeitvorgaben eingehalten werden.

Der Einhub des Yankee-Zylinders ist plangemäß am vorgesehenen Tag erfolgt. Dem Abschluss und der Inbetriebnahme der Anlage können wir zuversichtlich entgegensehen.

Papiermaschine 3 in Pöls
Papiermaschine 3 in Pöls
Papiermaschine 3 in Pöls

Inbetriebnahme Boiler Steti

Der Recovery Boiler hat Ende November zeitrecht sein erstes Laugenfeuer entzündet. Die Arbeiten konnten zeitgerecht abgeschlossen werden.

Baubeginn Schlosshotel Velden

OKZT wirkt hier im Rahmen der Örtlichen Bauaufsicht an den Instandsetzungsarbeiten mit.

Planungsbeginn Gudrunstraße Wien

OKZT nimmt hier die Projektleitung und Örtliche Bauaufsicht wahr. Die Vergabegespräche werden voraussichtlich im März abgeschlossen sein. Im April sollte mit dem Bau von 60 Wohnungen in Wien begonnen werden.

Aufstockung und Umbau Rutar Ljubljana

OKZT ist hier als Generalplaner für die geplanten Erweiterungen und den Umbau verantwortlich. Nach Vorlage der Baubewilligung wird hier im Feber 2019 mit den Bauarbeiten begonnen.

Rutar Ljubljana
Rutar Ljubljana

Fertigstellung Firmenzentrale SAPP

Die OKZT führt die Ausführungsplanung und die statische und konstruktive Bearbeitung bei der neuen Konzernzentrale der SAPP durch. Die Bauarbeiten haben im Juni 2018 begonnen und werden im Februar 2019 abgeschlossen sein. Die Ziele des Bauherrn mit einer kürzestmöglichen Realisierungsfrist eines komplexen und sehr anspruchsvollen Gebäudes konnten gemeinsam mit ihren Planungspartnern und unserem Team erfolgreich umgesetzt werden.

Einreichung und Vergabe Supernova Ljubljana

Neben einer ca. 26.000 m² großen Erweiterung des EKZ wird hier noch eine Hochgarage mit ca. 48.000 m² errichtet. Die OKZT ist hier im Zuge der Einreichungen für die statische und konstruktive Bearbeitung und für die General­unternehmeraus­schreibungen verantwortlich.

Umbau PM1 Mondi Steti

OKZT ist für die Planung und statischen Berechnungen beim geplanten Umbau der PM1 in Steti verantwortlich. Die OKZT kann hier die Zusammenarbeit mit Mondi Steti, trotz der lokalen Konkurrenz, erfolgreich fortsetzen.

20-jährigen Firmenbestehens

Feste muss man feiern wie sie fallen

DI Heinrich Oberressl, DI Joachim Kantz und DI Wolfgang Obernosterer luden am 28.06.2018 zur Feier anlässlich des 20-jährigen Firmenbestehens sowie zum 50. Geburtstag von Joschi Kantz. Mehr als 250 Leute folgten der Einladung in die Schleppe Eventhalle. Karen Asatrian und seine Musiker sorgten für einen jazzigen und stimmungsvollen Rahmen der Feier. Jugend am Werk sorgte bereits zum 2. Mal für eine ausgezeichnete Kulinarik für die Gäste.

Im Zuge der Feier konnte auch ein Spendenscheck (aus den großzügigen Überweisungen der geladenen Gäste anstelle von Geschenken) an die Caritas Kärnten für das Obdachlosen-Projekt „Eggerheim“ übergeben werden.

Wir bedanken uns bei unseren Familien, Freunden und Partnern für das zahlreiche Erscheinen und für das Durchhalten bis in den frühen Morgen.

20-jährigen Firmenbestehens
20-jährigen Firmenbestehens
20-jährigen Firmenbestehens

Abschluss Rohbauarbeiten Recovery Boiler Mondi Steti

Die OKZT ist seit März 2017 für die Planungsarbeiten der Betonbauten beim Recovery Boiler von Mondi Steti beauftragt.

Die Rohbauarbeiten wurden fristgerecht abgeschlossen. Die Gesamtfertigstellung der Anlage ist für Herbst 2018 vorgesehen.

Baubeginn Papiermaschine 3 in Pöls

Die OKZT führt in Zusammenarbeit mit den Planungspartnern Schuster-Ingenieure Planungs- und Bauüberwachungsleistungen für die PM3 in Pöls durch.

Die OKZT ist verantwortlich für die örtliche Bauaufsicht, als auch die Planung der Außenanlagen und Abwicklung der Ausschreibungs- und Vergabeverfahren.

Der Baubeginn ist im Dezember 2017 erfolgt. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Maschinenfundamente.

Bürostandort Wien – Mariahilfer Straße

Seit Oktober 2018 ergänzt Herr DI Stefan Heinzl als neuer Regionalleiter unser Team in Wien.